Akku explodiert? Hoverboard geht in Wohnung in Flammen auf!

Schneeberg - Brandgefährlich! In einer Wohnung in Schneeberg (Erzgebirge) fackelte am Samstagmittag ein Hoverboard ab. Fünf Personen wurden verletzt.

Feuerwehreinsatz in Schneeberg: In einem Wohnblock brannte am Samstagmittag ein Hoverboard - möglicherweise durch einen defekten Akku.
Feuerwehreinsatz in Schneeberg: In einem Wohnblock brannte am Samstagmittag ein Hoverboard - möglicherweise durch einen defekten Akku.  © Niko Mutschmann

Gegen 12.45 Uhr bemerkten die Bewohner am "Keilbergring", dass ihr Hoverboard plötzlich in Flammen stand - möglicherweise durch einen defekten Akku. Blitzschnell reagierten die Bewohner, legten das brennende Hoverboard in eine Badewanne und versuchten die Flammen zu löschen.

Die alarmierte Feuerwehr brachte das zweirädrige Fahrzeug anschließend ins Freie und löschte es ab. Die Wohnung und der Hausflur mussten anschließend belüftet werden.

Laut ersten Informationen wurden fünf Personen verletzt. Sie wurden vor Ort wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung von einem Notarzt untersucht.

Heftiger Unfall im Erzgebirge: Skoda prallt gegen Hauswand
Erzgebirge Heftiger Unfall im Erzgebirge: Skoda prallt gegen Hauswand

Nun ermittelt die Polizei, wie es zum Brand des Hoverboards kommen konnte.

Das Hoverboard wurde von der Feuerwehr abgelöscht.
Das Hoverboard wurde von der Feuerwehr abgelöscht.  © Niko Mutschmann

Ein Hoverboard ist eine Art Skateboard, das elektrisch betrieben wird. Der Fahrer lenkt und beschleunigt allein durch Gewichtsverlagerung. Immer wieder gibt es Berichte, dass die Geräte in Brand geraten oder explodieren. So auch im Juni in einer Wohnung in Bergisch Gladbach.

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge: