Ecstasy und Crystal bei Wohnungsdurchsuchung entdeckt

Annaberg-Buchholz/Plauen - Die Kriminalpolizei hat am Donnerstag in Annaberg-Buchholz eine Wohnung durchsucht und dabei reichlich Drogen gefunden. Auch die Polizei in Plauen ist bei Kontrollen auf jede Menge Betäubungsmittel gestoßen.

Bei der Durchsuchung wurden über 500 Ecstasy-Tabletten gefunden und Crystal gefunden. (Bildmontage)
Bei der Durchsuchung wurden über 500 Ecstasy-Tabletten gefunden und Crystal gefunden. (Bildmontage)  © Polizei

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, fand die Durchsuchung im Annaberger Zentrum im Zuge eines Ermittlungsverfahrens gegen eine Deutschen statt.

In der Wohnung entdeckten die Beamten etwa 26 Gramm Crystal, knapp 550 Tabletten Ecstasy und gut 1000 Euro Bargeld. 

"Der Schwarzmarktwert der Betäubungsmittel beläuft sich insgesamt schätzungsweise auf bis zu 7000 Euro", so eine Sprecherin der Polizei Chemnitz.

Die Ermittlungen gegen den 22 Jahre alten Mieter der Wohnung dauern an.

Auch in Plauen waren bei einer Kontrolle Drogen im Spiel: Die Polizei stoppte am frühen Freitagmorgen einen Renault auf der Ludwig-Richter-Straße. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 34 Jahre alte Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis besaß und offenbar unter Drogen stand. 

"Ein vor Ort durchgeführter DrugWipe - Test verlief positiv auf Amphetamine", teilte die Polizei mit.

Bei der Beifahrerin (32) wurden zudem geringe Mengen einer kristallinen Substanz gefunden, bei der es sich vermutlich um Crystal handelt. Die Drogen wurden sichergestellt.

Die Polizisten stellten außerdem fest, dass die Kennzeichen nicht zu dem Renault gehörten und im Kofferraum auch noch drei Kanister mit rund 70 Litern Diesel standen. "Diese stammen , ersten Ermittlungen zufolge, aus einer Diebstahlshandlung in Plauen."

Die Ermittlungen gegen die beiden Deutschen dauern an.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0