Hier werden die neuen Dachrinnen für den Frohnauer Hammer gehobelt

Annaberg-Buchholz - Das älteste Schmiedemuseum Deutschlands (seit 1910) soll auch künftig seine historische Gestalt bewahren: Der Frohnauer Hammer gehört zu den Highlights des UNESCO-Welterbes "Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří". 

Am Freitag wurden neue Dachrinnen installiert.
Am Freitag wurden neue Dachrinnen installiert.  © Uwe Meinhold

Optisch prägend für das Hammerwerk ist sein Holzschindeldach. Dazu gehören Holzdachrinnen, die nach historischem Vorbild regelmäßig erneuert werden müssen.  Drei neue Exemplare wurden nun fachmännisch angebracht.

Zuletzt waren die Rinnen 2007 erneuert worden. Wegen starker Schäden stand nun erneut eine Auswechslung an. "Besonders jene Rinnen, die sich in Griffhöhe von Besuchern befinden, wurden durch ständige Berührung geschädigt. Die Rinnen auf der Südseite litten indes durch starke Sonnenstrahlung", weiß Stadtsprecher Matthias Förster (63).

Der Hammerbund Frohnau e. V. und der Ortschaftsrats Frohnau engagieren sich seit Jahrzehnten für das erste Technische Denkmal Sachsens. Sie beauftragten den Verein "St. Briccius" mit der originalgetreuen Fertigung aus Fichtenholz. Finanziert wurde die Handarbeit aus Spendengeldern. 

Am Freitag erhielten die Dachrinnen per Kran ihren endgültigen Platz auf dem Hammerwerk des Frohnauer Hammers.

Der Frohnauer Hammer ist ein historisches Hammerwerk in Frohnau, heute ein Ortsteil von Annaberg-Buchholz.
Der Frohnauer Hammer ist ein historisches Hammerwerk in Frohnau, heute ein Ortsteil von Annaberg-Buchholz.  © Uwe Meinhold
Wo gehobelt wird, fallen Späne.
Wo gehobelt wird, fallen Späne.  © Uwe Meinhold

Der Frohnauer Hammer gehört zu den bekanntesten Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten des Erzgebirges. Hier wurden bis 1904 Werkzeuge für Bergbau und Landwirtschaft hergestellt.

Geöffnet ist dienstags bis sonntags und feiertags, jeweils 9 bis 16 Uhr, Eintritt: 5/3 Euro, Infos unter annaberg-buchholz.de

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0