Erzgebirge: Rauchwolke steigt aus dem Wald

Aue - Feuerwehreinsatz am Muldentalradweg bei Aue!

Am Muldentalradweg bei Aue stieg am Freitagnachmittag dichter Rauch aus dem Wald.
Am Muldentalradweg bei Aue stieg am Freitagnachmittag dichter Rauch aus dem Wald.  © Niko Mutschmann

Am Freitagnachmittag, gegen 17 Uhr, rückte die Feuerwehr aus Aue und Bockau zum Muldentalradweg aus. 

Dort stieg eine dichte Rauchwolke aus dem angrenzenden Waldgebiet. Schnell stellte sich heraus, dass auf einer Fläche von etwa 150 x 20 Metern, direkt neben dem Radweg, eine Böschung und einige Bäume brannten.

Die Feuerwehr bekämpfte das Feuer von mehreren Stellen aus, bekam den Brand schnell unter Kontrolle.

Für den Einsatz wurde der Muldentalradweg gesperrt. Verletzt wurde niemand.

Unklar ist bislang, wie es zu dem Brand kommen konnte.

Am Muldentalradweg brannte eine Böschung. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle.
Am Muldentalradweg brannte eine Böschung. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle.  © Niko Mutschmann

Fakt ist: Die Trockenheit in den letzten Wochen lässt die Waldbrandgefahr wieder steigen. Im Erzgebirge liegt die Waldbrandgefahr aktuell bei "mittel", in Nordsachsen und der Oberlausitz wird sie bereits als "hoch" eingestuft.

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0