Polizei entdeckt mehrere Zehntausend Euro bei Kontrolle

Aue-Bad Schlema - Die Polizei hat bei der Kontrolle eines jungen Mannes (21) in Aue mehrere Zehntausend Euro entdeckt.

In Aue wurden bei der Kontrolle eines jungen Mannes mehrere Pakete mit Geld entdeckt. (Symbolbild)
In Aue wurden bei der Kontrolle eines jungen Mannes mehrere Pakete mit Geld entdeckt. (Symbolbild)  © 123RF/Marian Vejcik

Die Beamten kontrollierten den 21-Jährigen am Dienstagnachmittag in der Bahnhofstraße. Als die Polizisten nach der Identifizierung des Guineers seinen Rucksack untersuchen wollten, ergriff der Mann plötzlich die Flucht. Er konnte entkommen.

"Im zurückgelassenen Rucksack fanden die Beamten fünf verdächtige Pakete", teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Päckchen sowie ein Folienbeutel wurden beschlagnahmt und an die Kriminalpolizei Chemnitz übergeben.

"Die Untersuchung ergab, dass sich mehrere Zehntausend Euro in den Paketen befanden und zudem noch wenige Gramm Cannabis im besagten Folienbeutel eingewickelt waren", so ein Polizeisprecher.

Heftiger Crash im Erzgebirge: Multicar kommt ins Schleudern und kippt um
Erzgebirge Heftiger Crash im Erzgebirge: Multicar kommt ins Schleudern und kippt um

In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wurden noch zwei Wohnungen durchsucht. Dabei wurden aber weder der 21-Jährige noch weitere Beweismittel gefunden.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gewerbsmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln aufgenommen.

Titelfoto: 123RF/Marian Vejcik

Mehr zum Thema Erzgebirge: