Crash im Erzgebirge: Laster kracht frontal gegen Baum

Rittersgrün - Schwerer Unfall am Montag im Erzgebirge!

Während des Einsatzes musste die S271 voll gesperrt werden.
Während des Einsatzes musste die S271 voll gesperrt werden.  © Niko Mutschmann

Gegen 12.30 Uhr war der Fahrer (69) eines Lkw in Rittersgrün auf der Karlsbader Straße in Richtung Oberwiesenthal unterwegs, als er aus noch unklarer Ursache von der Straße abkam. Der Laster knallte frontal gegen einen Baum vor einer Tankstelle.

Der Fahrer wurde durch die Feuerwehr schwer verletzt aus dem Fahrzeug gerettet.

Die Feuerwehren aus Rittersgrün und Breitenbrunn kamen zum Einsatz. Der gefällte Baum wurde in Einzelteile zerlegt.

Heftige Unfälle im Erzgebirge: Suff-Fahrt endet mit Verletzten, Auto knallt gegen Haus
Erzgebirge Heftige Unfälle im Erzgebirge: Suff-Fahrt endet mit Verletzten, Auto knallt gegen Haus

Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 21.000 Euro.

Update, 19. Oktober: Wie die Polizei mitteilt, werden Zeugen sowie die Ersthelfer gesucht, die an der Unfallstelle anhielten.

Dabei soll es sich um einen Pkw-Fahrer handeln, welcher direkt hinter dem Lkw fuhr und um einen Motorradfahrer im Gegenverkehr. Unter der Telefonnummer 03771 12-0 werden Hinweise im Polizeirevier Aue entgegengenommen.

Der Fahrer des Lkw musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Der Fahrer des Lkw musste ins Krankenhaus gebracht werden.  © Niko Mutschmann

Die S271 musste kurzzeitig voll gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens liegt bei ungefähr 21.000 Euro.

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge: