Für Chemnitzer Modell: Eisenbahnbrücken werden erneuert

Dittersdorf - Um den Ausbau der Eisenbahnstrecke nach Aue für die Stufe 2 des Chemnitzer Modell voranzubringen, muss in Dittersdorf eine Hilfsbrücke her. Die Brücke wird in der Nacht zum Donnerstag errichtet. Das bedeutet eine Vollsperrung für die Bahnhofsstraße während der Arbeiten.

Im Januar wurde bereits die Brücke in Richtung Chemnitz abgerissen, nun soll die Brücke Richtung Thalheim zurückgebaut werden.
Im Januar wurde bereits die Brücke in Richtung Chemnitz abgerissen, nun soll die Brücke Richtung Thalheim zurückgebaut werden.  © VMS

Im Januar wurde bereits die Brücke in Richtung Chemnitz abgerissen. Jetzt soll auch die andere Brücke in Richtung Thalheim zurückgebaut werden. Um den Neubau zu erleichtern, muss eine Hilfsbrücke her.

VMS-Sprecher Falk Ester: "Die Zeitpunkte des Brückenabrisses sowie des Neubaus stehen noch nicht fest."

Die Errichtung der 19 Meter langen, 5,50 Meter breiten und 50 Tonnen schweren Behelfsbrücke bringt eine Straßensperrung mit sich: Zwischen 20 Uhr am Mittwochabend und 4 Uhr morgen früh ist die Bahnhofstraße (S232) in Höhe der Baustelle nicht befahrbar.

Plötzlich zu laut! Landrat stoppt Weihnachtsmobil im Erzgebirge
Erzgebirge Plötzlich zu laut! Landrat stoppt Weihnachtsmobil im Erzgebirge

Auch der Dittersdorfer Bahnhof wird nicht bedient, der Schienenersatzverkehr wird umgeleitet. Infos zu den Umleitungsfahrplänen unter: www.vms.de

Die Citybahnen sollen im Chemnitzer Modell bald bis nach Aue fahren.
Die Citybahnen sollen im Chemnitzer Modell bald bis nach Aue fahren.  © dpa/Martin Kloth

Titelfoto: VMS

Mehr zum Thema Erzgebirge: