Dramatische Tierrettung im Erzgebirge: Pferd steckt in Brücke fest

Aue-Bad Schlema - Rettungsaktion am Mittwochabend im Erzgebirge! In Aue war ein Pferd in eine Brücke eingebrochen!

Die Feuerwehr befreite das Tier aus seiner misslichen Lage.
Die Feuerwehr befreite das Tier aus seiner misslichen Lage.  © Niko Mutschmann

Gegen 19 Uhr wollte ein Reiter mit seinem Pferd gerade eine Brücke im Bärengrund überqueren, als diese plötzlich einbrach.

Eine Reiterin, die das Pferd beruhigen wollte, wurde nach ersten Informationen dabei verletzt. Wie schwer sie verletzt wurde, ist nicht bekannt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr bauten eine Rampe um das Pferd zu retten. Nach knapp zwei Stunden konnte die Stute endlich befreit werden.

Polizei erwischt innerhalb weniger Stunden über 100 Temposünder im Erzgebirge
Erzgebirge Polizei erwischt innerhalb weniger Stunden über 100 Temposünder im Erzgebirge

Die Brücke wurde danach abgesperrt.

Das Pferd brach in einer Brücke im Bärengrund ein.
Das Pferd brach in einer Brücke im Bärengrund ein.  © Niko Mutschmann

Das Pferd blieb offenbar unverletzt und konnte nach all den Strapazen dann mit dem Reiter nach Hause reiten.

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge: