Die "Nackten Jungfern" blühen wieder! Wird's jetzt Frühling in Sachsen?

Drebach - Der Frühling steht jetzt offiziell in den Startlöchern: In Drebach sind die berühmten Krokuswiesen kurz vorm Erblühen.
Die Krokusblüte in  Drebach ist ein einzigartiges Naturerlebnis.
Die Krokusblüte in  Drebach ist ein einzigartiges Naturerlebnis.  © Ronny Küttner/photoron

Am 1. März hat der meteorologische Frühling begonnen, kalendarisch folgt er in zweieinhalb Wochen. Dass es nicht mehr lange dauert, kann man auch an den berühmten Krokuswiesen in Drebach sehen.

Die "Nackten Jungfern" stehen schon dicht an dicht, und wie die Stadt mitteilt, blühen bei Sonnenschein schon rund 50 Prozent auf. Die Hauptblütezeit wird dann ab kommender Woche erwartet. Die Krokusblüte in Drebach ist ein einzigartiges Naturerlebnis, das zwischen Anfang März und Ende April jedes Jahr für zwei bis drei Wochen zahlreiche Besucher ins Erzgebirge lockt.

Vom Wetter her lässt der Frühling noch etwas auf sich warten: Laut DWD wird es in den kommenden Tagen erstmal feucht, mit Regenschauern und in den höheren Lagen auch Schnee. Dazu kommen starke Windböen. Die Temperaturen liegen am Donnerstag bei einem bis maximal zehn Grad, am Freitag nur noch bei sieben Grad.

Der Samstag wird zwar wolkig, aber es soll trocken bleiben.

Auf den Drebacher Krokuswiesen stehen die Blumen schon dicht an dicht.
Auf den Drebacher Krokuswiesen stehen die Blumen schon dicht an dicht.  © Ronny Küttner/photoron

Titelfoto: Ronny Küttner/photoron

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0