Erneut Flammen im Erzgebirge: Mercedes brennt völlig aus

Wolkenstein - Ein Mercedes stand am Sonntag plötzlich auf einem Hotelparkplatz in Wolkenstein in Flammen. Verletzt wurde nach ersten Informationen niemand.

Auf dem Parkplatz eines Hotels in Wolkenstein fing ein Mercedes plötzlich Feuer. Es wird aktuell von einer Selbstentzündung ausgegangen.
Auf dem Parkplatz eines Hotels in Wolkenstein fing ein Mercedes plötzlich Feuer. Es wird aktuell von einer Selbstentzündung ausgegangen.  © Jan Haertel

Am Nachmittag ging die Meldung eines brennenden Autos bei den Feuerwehren in Hilmersdorf, Wolkenstein und Gehringswalde ein.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand der Mercedes bereits in Vollbrand. Durch das Feuer entstand eine so starke Rauchschwarte, sodass sie kilometerweit zu sehen war.

Unter schwerem Atemschutz löschten die Feuerwehren das Auto mit Schaum und Wasser. Dabei mussten sie außerdem verhindern, dass die Flammen weder auf das anliegende Holz noch auf andere parkende Autos übergreift.

Seat-Fahrerin kracht mit Erzgebirgsbahn zusammen
Erzgebirge Seat-Fahrerin kracht mit Erzgebirgsbahn zusammen

Den Besitzern ist laut ersten Angaben nichts passiert. Auch sonst sei niemand verletzt worden.

Das Auto brannte komplett aus. Wie hoch der Sachschaden, ist aktuell noch nicht bekannt.

Der Mercedes war nicht mehr zu retten. Er brannte komplett aus.
Der Mercedes war nicht mehr zu retten. Er brannte komplett aus.  © B&S/Bernd März

Informationen zur Folge wird von einer Selbstentzündung ausgegangen.

Titelfoto: Jan Haertel

Mehr zum Thema Erzgebirge: