Erzgebirge: Polizei sucht mit Phantombild nach Geldkarten-Diebin

Olbernhau - Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach einer Frau, die einer 67-Jährigen in einem Supermarkt in Olbernhau zwei Geldkarten gestohlen und anschließend Geld abgehoben haben soll.

Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach einer Geldkarten-Diebin (Symbolbild).
Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach einer Geldkarten-Diebin (Symbolbild).  © 122rf/Angela Rohde

Die Tat geschah bereits am 13. August. In einem Supermarkt in der Dörfelstraße stahl die mutmaßliche Täterin einer 67-Jährigen ein schwarzes Portmonee. Darin befand sich unter anderem eine EC- und eine Visakarte.

Die mutmaßliche Diebin ging anschließend zu einem Geldautomaten in Olbernhau und hob mithilfe der geklauten Geldkarten etwa 2200 Euro ab.

Blöd gelaufen! Die Frau wurde beim Abheben von einer im Geldautomaten eingebauten Kamera gefilmt.

Da die Polizei bisher die Täterin nicht ausfindig machen könnte, wurden nun die Bilder der Überwachungskamera veröffentlicht.

Die Fahndungsfotos könnt Ihr Euch >>hier anschauen.

Die Polizei fragt: Wer erkennt die abgebildete Frau und kann Angaben zu ihrer Identität oder zu ihrem Aufenthaltsort machen?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Marienberg unter der Nummer 03735/6060 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Titelfoto: 122rf/Angela Rohde

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0