Erzgebirge: Achtjähriges Kind auf dem Fahrrad von Auto erfasst und verletzt

Raschau - In Raschau (Erzgebirgskreis) kam es am Montagnachmittag zu einem Unfall, bei dem ein achtjähriges Kind auf dem Fahrrad mit einem Auto zusammengekracht ist.

Der Dacia-Fahrer hatte das Kind offenbar übersehen und erfasst.
Der Dacia-Fahrer hatte das Kind offenbar übersehen und erfasst.  © Niko Mutschmann

Passiert ist der Crash an der Kreuzung Mühlstraße/ Schulstraße.

Nach ersten Informationen sei das Kind mit dem Fahrrad entgegengesetzt einer Einbahnstraße in die Kreuzung eingebogen. Dabei wurde es wahrscheinlich von einem Dacia-Fahrer übersehen und erfasst.

Aufgrund der Verletzungen, die sich das Kind bei dem Unfall zugezogen hatte, musste es mit dem Rettungsdienst und Notarzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens sind bislang noch nicht bekannt.

Die Mühlstraße wurde während der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0