Wird Azubi Hannah (22) OB von Schwarzenberg?

Schwarzenberg - Das ist eine Überraschung: Nach Ruben Gehart (48, CDU) möchte nun auch ein Mitglied der PARTEI als Oberbürgermeister-Kandidatin antreten. Hannah Snella (22) gehört der Satire-Partei an, meint ihren Plan aber ernst: "Ich möchte meine Heimatstadt positiv verändern."
Die Frau hat bereits ein ehrgeiziges 7-Punkte-Programm aufgestellt. 
Die Frau hat bereits ein ehrgeiziges 7-Punkte-Programm aufgestellt.  © Ralph Kunz

Derzeit noch Auszubildende bei Kik, strebt die junge Frau nach einem neuen Arbeitsplatz im Rathaus. Dafür hat sie ein 7-Punkte-Programm aufgestellt: 

"Wir brauchen in Schwarzenberg mehr Bürgernähe. Ich möchte die Vernunft fördern. Trotz Corona-Krise war das Unterbecken in Markersbach zuletzt voller Menschen. Wir brauchen Nachbarschaftshilfe, Home-Office und Digitalisierung auch nach Corona. Flächendeckendes Internet und Mobilfunk wären auch nicht schlecht. Schwarzenberg braucht mehr Farbe, darum bin ich für Graffiti an hässlichen Wänden und zudem für einen Anwohner-Parkausweis."

Hannah Snella (22) will Oberbürgermeisterin von Schwarzenberg werden. 
Hannah Snella (22) will Oberbürgermeisterin von Schwarzenberg werden.  © Erz-Foto/Georg Ulrich Dostmann

Hannah Snella steht zu ihrer Partei: "Die passt sehr gut zu mir. Und Satire weckt einfach mehr Interesse an ernsthaften Themen." 

Titelfoto: Erz-Foto/Georg Ulrich Dostmann

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0