Erzgebirge: Unbekannter Motocross-Fahrer schlägt Spaziergänger

Schwarzenberg - Ein unbekannter Motocross-Fahrer hat einen 31-jährigen Spaziergänger in Schwarzenberg verletzt.

In Schwarzenberg hat am Donnerstag ein unbekannter Motocross-Fahrer einen 31-jährigen Spaziergänger verletzt. (Symbolbild)
In Schwarzenberg hat am Donnerstag ein unbekannter Motocross-Fahrer einen 31-jährigen Spaziergänger verletzt. (Symbolbild)  © 123RF/Akhararat Wathanasing

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, traf der 31-Jährige am Donnerstagnachmittag im Wald nahe des Holzplatzes Halsbach am Jägerhaus auf den Motocross-Fahrer und stellte sich dem Fahrzeug in den Weg.

Daraufhin schlug der Fahrer den Mann mehrmals ins Gesicht.

Als der 31-Jährige dadurch zu Sturz kam, fuhr der Unbekannte davon.

Tödlicher Unfall im Erzgebirge: Transporter-Fahrer kracht gegen Hauswand und stirbt
Erzgebirge Tödlicher Unfall im Erzgebirge: Transporter-Fahrer kracht gegen Hauswand und stirbt

Der Täter wird so beschrieben:

  • etwa 1,80 Meter groß
  • zwischen 30 und 40 Jahre alt
  • schlank
  • hatte kurze, braune, leicht gelockte Haare
  • er trug graue Motorradbekleidung
  • unterwegs war der Motorradfahrer mit einem orangefarbenen Motocross-Motorrad mit weißen Applikationen und lachsfarbenen Brems- und Kupplungshebeln

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf Körperverletzung und sucht Zeugen für den Vorfall nahe des Holzplatzes Halsbach. Zeugen können sich an das Polizeirevier Aue unter der Telefonnummer 03771 12-0 wenden.

Titelfoto: 123RF/Akhararat Wathanasing

Mehr zum Thema Erzgebirge: