Gebiet abgesperrt! Gasleitung bei Erdarbeiten im Erzgebirge beschädigt

Eibenstock - Aufgrund einer beschädigten Gasleitung hat es am Dienstagnachmittag einen Feuerwehreinsatz in Eibenstock (Erzgebirge) gegeben.

Ein Bagger hatte bei Erdarbeiten eine Gasleitung beschädigt.
Ein Bagger hatte bei Erdarbeiten eine Gasleitung beschädigt.  © Niko Mutschmann

Gegen 15.15 Uhr wurden die Feuerwehren aus Eibenstock und Carlsfeld in die Sosaer Straße gerufen.

Dort hatte nach ersten Informationen ein Bagger bei Erdarbeiten eine Gasleitung beschädigt und es strömte Gas aus.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren sperrten das Gebiet in einem Radius von circa 100 Metern ab und informierten die Anwohner, dass sie die Fenster geschlossen halten sollen.

Frau beim Pilze sammeln im Erzgebirge angeschossen!
Erzgebirge Frau beim Pilze sammeln im Erzgebirge angeschossen!

Bis ein Mitarbeiter des Gasversorgers vor Ort war, kümmerte sich die Feuerwehr darum, dass sich das Gas nicht weiter ausbreitete.

Das Gasleck konnte dann geschlossen und die Sperrungen aufgehoben werden.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren sperrten in einem Radius von 100 Metern das Gebiet ab.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehren sperrten in einem Radius von 100 Metern das Gebiet ab.  © Niko Mutschmann

21 Einsatzkräfte der Feuerwehren waren vor Ort.

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge: