Hier fiel der erste Schnee! Mini-Wintereinbruch in Sachsen

Oberwiesenthal - Am Samstagmorgen hat es im Erzgebirge den ersten Schnee in diesem Herbst gegeben. 

Einige weiße Flocken fielen im Erzgebirge.
Einige weiße Flocken fielen im Erzgebirge.  © André März

Während in ganz Sachsen seit Freitag Dauerregen angesagt ist, fielen auf dem Fichtelberg tatsächlich die ersten weißen Flocken. 

Das Tief "XYLA" hat in Deutschland den Sommer für dieses Jahr beendet. Das Tief bringt momentan sehr kühle Luft aus dem Norden. Durch die kühle Luft sank die Schneefallgrenze auf rund 1000 Meter. 

So konnte sich auf dem Fichtelberg am frühen Samstagmorgen eine dünne Schneedecke bilden. Autos wurden mit einer leichten Schicht bedeckt.

Alles war mit einer leichten Schneedecke überzogen.
Alles war mit einer leichten Schneedecke überzogen.  © André März
Auf dem relativ warmen Boden und bei einer Lufttemperatur von 0,5 Grad blieb nur wenig Schnee auf dem Fichtelberg liegen.
Auf dem relativ warmen Boden und bei einer Lufttemperatur von 0,5 Grad blieb nur wenig Schnee auf dem Fichtelberg liegen.  © Bernd März

In den kommenden Tagen sollen die Temperaturen dann wieder leicht ansteigen.

Titelfoto: Bernd März

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0