Dieser Garten im Erzgebirge ist nicht nur ein Hingucker für Lok-Fans

Von Georg Ulrich Dostmann

Auerbach - Auf der Strecke der Auerbacher Schmalspurbahn fahren schon lange keine Züge mehr. Anwohner Jürgen Metzler (69) sorgt in seinem Garten trotzdem für Haltestellen-Feeling: mit einer selbstgebauten Sitzbank in Form einer Dampflok.

Jürgen Metzler (69, r.) lässt in seinem Garten die Auerbacher Schmalspur-Bahn wieder aufleben. Gemeinderat Ulf Lange (53, IfA) findet das klasse.
Jürgen Metzler (69, r.) lässt in seinem Garten die Auerbacher Schmalspur-Bahn wieder aufleben. Gemeinderat Ulf Lange (53, IfA) findet das klasse.  © Erz-Foto/Georg Ulrich Dostmann

"Mir fiel auf, dass dieses Jahr das 110-jährige Jubiläum der Schmalspurbahn ansteht", erklärt der 69-Jährige.

"Außerdem gibt es entlang der ehemaligen Bahnstrecke wenige Sitzgelegenheiten", so der quirlige Rentner. Schon seit Februar werkelte der 69-Jährige - mehr als 100 Arbeitsstunden gingen dabei drauf.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Dampflok wird nachts beleuchtet, Solarzellen liefern die Energie. Die Rückwand, an die Metzler noch einen Schuppen anbauen möchte, zeigt den Streckenverlauf der ehemaligen Schmalspur-Linie. Sie führte von Meinersdorf über Auerbach nach Thum.

Vandalismus im Erzgebirge: CDU-Wahlplakate mit Beschimpfungen beschmiert
Erzgebirge Vandalismus im Erzgebirge: CDU-Wahlplakate mit Beschimpfungen beschmiert

"Wir sind sehr stolz, dass es kreative Köpfe wie Jürgen Metzler in unserem Dorf gibt. Mit seinen Projekten erfreut er uns stets aufs Neue", schwärmt Gemeinderat Ulf Lange (53, Fraktion Initiative für Auerbach). Anfang der 1990er-Jahre wurde die Strecke zum Rad- und Wanderweg ausgebaut. Zukünftig soll sie zum Bestandteil der neuen Welterbe-Radtour durch die Greifenstein-Region werden.

Der Anwohner des ehemaligen Streckenverlaufs werkelte eine "Lok-Bank" in seinen Garten.
Der Anwohner des ehemaligen Streckenverlaufs werkelte eine "Lok-Bank" in seinen Garten.  © Erz-Foto/Georg Ulrich Dostmann

Die geplante Radtour, so Lange, profitiere ungemein von kleinen Sehenswürdigkeiten wie der von Jürgen Metzler.

Titelfoto: Erz-Foto/Georg Ulrich Dostmann

Mehr zum Thema Erzgebirge: