Inzidenz stabil unter 35: Erzgebirge lockert Corona-Regeln! Das gilt ab Mittwoch

Annaberg-Buchholz - Die Menschen im Erzgebirge können sich auf weitere Corona-Lockerungen freuen. Die Inzidenz blieb an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter dem Wert von 35. Bedeutet: Ab dem übernächsten Tag, also ab Mittwoch, gibt's mehr Freiheiten!

Corona-Lockerungen im Erzgebirge: Im Außen- und Innenbereich der Gastronomie entfällt ab Mittwoch die Testpflicht (Symbolbild).
Corona-Lockerungen im Erzgebirge: Im Außen- und Innenbereich der Gastronomie entfällt ab Mittwoch die Testpflicht (Symbolbild).  © Annette Riedl/dpa

Landrat Frank Vogel (64, CDU) freut sich über die sinkenden Zahlen: "Ich danke ausdrücklich allen Bürgerinnen und Bürgern im Erzgebirgskreis für die Einhaltung der Corona-Regeln, die zu dieser positiven Entwicklung geführt haben."

Nun sei es wichtig, die Infektionszahlen auf diesem niedrigen Niveau zu halten und weiter zu senken. "Nur so können wir die nun wiedererlangten Freiheiten erhalten."

Auf diese Lockerungen können sich die Erzgebirger ab Mittwoch freuen:

Pfefferspray-Attacke auf Polizisten in Zwönitz: Angreifer kommt mit Geldstrafe davon
Erzgebirge Pfefferspray-Attacke auf Polizisten in Zwönitz: Angreifer kommt mit Geldstrafe davon

TESTPFLICHT: Entfällt für viele Bereiche. Unter anderem braucht Ihr nun beim Shoppen keinen negativen Corona-Test mehr, ebenso im Außen- und Innenbereich der Gastronomie. Auch die Testpflicht im Freibad und beim Friseur entfällt.

VERANSTALTUNGEN: Sind unter Auflagen wieder erlaubt. So dürfen Diskotheken mit einem genehmigtem Hygienekonzept, tagesaktueller Testung und Kontakterfassung wieder öffnen. Auch Open-Air-Veranstaltungen sind erlaubt. Familien Vereins- und Firmenfeiern dürfen mit bis zu 50 Personen stattfinden.

TOURISMUS: Ist wieder uneingeschränkt möglich. So entfällt die Testpflicht beim Übernachten in Hotels, Hostels und Ferienwohnungen. Bestehen bleibt allerdings die Pflicht zur Kontakterfassung.

Auch Diskotheken dürfen mit einem Hygienekonzept wieder öffnen (Symbolbild).
Auch Diskotheken dürfen mit einem Hygienekonzept wieder öffnen (Symbolbild).  © 123rf/Alexandru Chiriak
Landrat Frank Vogel (64, CDU) freut sich über die positive Entwicklung der Corona-Zahlen.
Landrat Frank Vogel (64, CDU) freut sich über die positive Entwicklung der Corona-Zahlen.  © Uwe Meinhold

Lockerungen bleiben nur, wenn Inzidenz niedrig bleibt!

Wichtig: Sobald die Inzidenz fünf Tage hintereinander über 35 liegt, ist Schluss mit den Lockerungen! Dann werden diese am übernächsten Tag zurückgenommen.

Die Inzidenz liegt im Erzgebirge aktuell bei 26,9 (Stand 14. Juni) - Tendenz weiter fallend. Sollte dies so blieben, steht den Erzgebirgern ein Sommer ohne scharfe Corona-Regeln bevor.

Titelfoto: Annette Riedl/dpa

Mehr zum Thema Erzgebirge: