Küchenbrand im Erzgebirge: Wohnhaus evakuiert

Aue-Bad Schlema - Feuerwehreinsatz am Pfingstmontag in Aue!

In einer Küche im 2. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses war es zu einem Brand gekommen.
In einer Küche im 2. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses war es zu einem Brand gekommen.  © Niko Mutschmann

Gegen 13 Uhr wurden die Feuerwehren aus Aue und Alberoda in die Rudolf-Breitscheid-Straße gerufen.

In einem Mehrfamilienhaus kam es aus noch unklarer Ursache zu einer Rauchentwicklung. Auslöser dafür war ein Brand in einer Küche im zweiten Obergeschoss.

Die Bewohner wurden in Sicherheit gebracht.

Hohe Flammen und riesige Rauchsäule: Schuppen wird bei Brand vernichtet
Erzgebirge Hohe Flammen und riesige Rauchsäule: Schuppen wird bei Brand vernichtet

Der Brand wurde von den Einsatzkräften schnell gelöscht. Die betroffene Wohnung ist nach ersten Informationen aktuell nicht mehr bewohnbar.

Der Mieter der Brandwohnung wurde vom Rettungsdienst untersucht.

Das Haus wurde noch belüftet, danach konnte der Einsatz beendet werden. Im Einsatz waren die Feuerwehren mit 22 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen, zwei Rettungswagen und Polizei.

Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge: