Essen auf dem Herd vergessen: Küchenbrand im Erzgebirge

Lauter-Bernsbach - Feuerwehreinsatz in Lauter-Bernsbach am späten Samstagabend!

Offenbar wurde Essen auf dem Herd vergessen.
Offenbar wurde Essen auf dem Herd vergessen.  © Niko Mutschmann

Gegen 22.45 Uhr wurden die Feuerwehren aus Lauter und Bernsbach, Rettungsdienst und Polizei in die Theodor-Körner-Straße gerufen. 

Dort war es zu einem Brand in einer Küche eines Wohnhauses gekommen.

Die Bewohner konnten das Feuer noch vor Eintreffen der Feuerwehren mit einem Feuerlöscher löschen. 

Nach Angriff auf Somalier im Erzgebirge: Polizei sucht wichtige Zeugen
Erzgebirge Nach Angriff auf Somalier im Erzgebirge: Polizei sucht wichtige Zeugen

Offenbar war das Essen auf dem Herd kurzzeitig unbeaufsichtigt gewesen und hatte sich dann entzündet.

Fünf Personen, darunter auch ein Kind wurden vom Rettungsdienst mit Notarzt ambulant untersucht. 

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren entfernten Brandgut aus der Wohnung und kontrollierten den gesamten Bereich mit der Wärmebildkamera. 

Update, 11.20 Uhr: Wie die Polizei am Sonntagvormittag mitteilt, hatte eine 55-jährige Mieterin Essen auf dem Herd zubereiten wollen und offenbar nicht weiter danach geschaut. 

"Als die Frau dann das Feuer in der Küche bemerkte, löschten sie und ein weiterer Bewohner der Wohnung den Brand mittels Feuerlöscher", so die Polizei weiter.

Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand. Der bei dem Brand entstandene Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 10.000 Euro. Gegen die 55-jährige Frau wurden nun Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen. 

Die Feuerwehren waren mit 27 Einsatzkräften in Lauter im Einsatz.
Die Feuerwehren waren mit 27 Einsatzkräften in Lauter im Einsatz.  © Niko Mutschmann

Die Feuerwehren waren mit 27 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen im Einsatz, dazu waren noch zwei Rettungswagen, Notarzt und Polizei vor Ort. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge: