Leitplanke durchbrochen! Betrunkener Skoda-Fahrer aus dem Verkehr gezogen

Pockau-Lengefeld - Diese Fahrt endete im Straßengraben - und mit einer Anzeige!

Die Polizei zog am Freitagabend einen betrunkenen Skoda-Fahrer aus dem Verkehr, nachdem dieser von der B101 bei Pockau-Lengefeld abgekommen war (Symbolbild).
Die Polizei zog am Freitagabend einen betrunkenen Skoda-Fahrer aus dem Verkehr, nachdem dieser von der B101 bei Pockau-Lengefeld abgekommen war (Symbolbild).  © 123rf/Udo Herrmann

Ein Skoda-Fahrer verlor am Freitagabend auf der B101 bei Pockau-Lengefeld wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug, durchbrach die Leitplanke und landete im Straßengraben.

Glücklicherweise wurde der 53-jährige Fahrer nicht verletzt, allerdings entstand laut Polizei ein Sachschaden von etwa 5500 Euro.

Doch damit nicht genug: Bei einem anschließenden Alkoholtest stellte sich heraus, dass der Fahrer 1,1 Promille intus hatte.

Damit war die Fahrt beendet! Auch der Führerschein wurde eingezogen.

Zusätzlich kassierte der Skoda-Fahrer eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Titelfoto: 123rf/Udo Herrmann

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0