Gegenstand von Brücke auf Skoda geworfen

Marienberg - Schock auf der B174 bei Marienberg! Der Skoda einer Autofahrerin (32) wurde am Freitagnachmittag mit einem Gegenstand beworfen.

Unbekannte warfen am Freitagnachmittag einen Gegenstand von einer Fußgängerbrücke bei Marienberg. Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).
Unbekannte warfen am Freitagnachmittag einen Gegenstand von einer Fußgängerbrücke bei Marienberg. Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).  © 123RF/Heiko Kueverling

Die 32-Jährige war gegen 15.30 Uhr auf der Umgehungsstraße von Marienberg (B174) unterwegs, als sie auf einer Fußgängerbrücke der Alten Görkauer Straße zwei Personen sah.

Einer der beiden soll sich über die Brüstung gebeugt und zum Wurf ausgeholt haben.

Als die Frau mit ihrem Skoda unter der Brücke hindurchfuhr, hörte sie einen Einschlag!

Sie stoppte ihr Auto anschließend und stellte fest, dass ihr Dach beschädigt war. 

Welcher Gegenstand auf den Skoda geworfen wurde, ist bislang nicht bekannt. Der Sachschaden wird auch etwa 400 Euro geschätzt.

Laut Polizei könnte es sich bei den beiden Personen um Kinder gehandelt haben. "Sie hatten Fahrräder dabei. Der Werfer soll helle, etwas längere Haare haben. Er trug ein grünes T-Shirt, wirkte kräftig und wurde auf etwa 1,30 Meter bis 1,40 Meter groß geschätzt", so ein Polizeisprecher.

Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zu den Personen auf der Fußgängerbrücke machen können. Hinweise nimmt die Polizei in Marienberg unter der Nummer 03735/6060 entgegen.

Titelfoto: 123RF/Heiko Kueverling

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0