Zwei Verletzte bei schwerem Kreuzungscrash im Erzgebirge

Marienberg - Am späten Dienstagabend hat sich im Erzgebirge ein heftiger Kreuzungscrash ereignet.

Der Citroen kam auf einem Feld zum Stehen.
Der Citroen kam auf einem Feld zum Stehen.  © Kenny Langer

Der Unfall passierte auf der S221 zwischen Großrückerswalde und Marienberg. 

Der Fahrer eines Mercedes war auf dem Kärnerweg in Richtung der Staatsstraße unterwegs. Offenbar aufgrund eines Vorfahrtsfehlers kam es zum Zusammenstoß mit einem Citroen, der auf der S221 fuhr.

Der Mercedes krachte in die Fahrerseite des Citroen, der daraufhin auf ein Feld geschleudert wurde. Der Mercedes drehte sich und kam auf einem Begrenzungsstein zum Stehen.

Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt.

Die Straße musste voll gesperrt werden.

Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt.
Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt.  © Kenny Langer

Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen, Angaben zum Sachschaden können noch nicht gemacht werden.

Titelfoto: Kenny Langer

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0