Mehr als 200 Sorten! Stollberger Pionierpark wird zum Bier-Paradies

Stollberg - Freunde des Gerstensafts aufgepasst! Das Festival "Biermarkt" macht auf seiner Tour halt im Pionierpark Stollberg (Schneeberger Straße 29). Dort können über 200 Biersorten probiert werden.

Ein Festival rund um den Gerstensaft? Das verspricht der Veranstalter des "Stollberger Biermarktes" (Symbolbild).
Ein Festival rund um den Gerstensaft? Das verspricht der Veranstalter des "Stollberger Biermarktes" (Symbolbild).  © PR

Die Gäste des "Stollberger Biermarktes" haben von Freitag, 24. September, bis Sonntag, 26. September, die Auswahl zwischen regionalen und internationalen Spezialitäten.

Ob nun das "stärkste" Bier der Welt, Bier aus Hawaii oder "Craft Beer": Mit Sorten aus jedem Kontinent und über 80 Ländern werden Besucher auf eine Reise durch die Welt des alkoholischen Getränks mitgenommen.

Gleichzeitig rundet eine Vielfalt an Streetfood das Angebot ab. Auf der Showbühne sorgen die Bands "Volxroxx", "Running Cadillacs" und "Larry Schuba" für ausgelassene Stimmung. Der Eintritt kostet 2 Euro.

Demo im Erzgebirge: Bewohner fordern Schließung von Asylheim
Erzgebirge Demo im Erzgebirge: Bewohner fordern Schließung von Asylheim

Veranstalter Christian Jüttner (34) freut sich schon sehr auf den Besuch im Erzgebirge: "Wir waren zuvor mit Ausstellern in Stollberg in Kontakt. Diese hatten auch die Idee, dass der Pionierpark sich doch perfekt als großer Biergarten eignet."

Veranstalter Christian Jüttner (34) findet, der Stollberger Pionierpark eigne sich wunderbar zum riesigen Biergarten.
Veranstalter Christian Jüttner (34) findet, der Stollberger Pionierpark eigne sich wunderbar zum riesigen Biergarten.  © Christian Jüttner

Diesem Ruf sei Jüttner gern gefolgt.

Titelfoto: PR

Mehr zum Thema Erzgebirge: