Mehrere Tausend Euro verloren! Dating-Betrüger zockt Frau aus dem Erzgebirge ab

Borstendorf - Gemein! Ein Dating-Betrüger nutzte das Vertrauen einer Frau (52) aus Borstendorf (Erzgebirge) aus - machte sie um mehrere Tausend Euro ärmer.

Abgezockt! Eine Frau (52) aus Borstendorf fiel auf einen Dating-Betrüger herein. (Symbolbild).
Abgezockt! Eine Frau (52) aus Borstendorf fiel auf einen Dating-Betrüger herein. (Symbolbild).  © 123RF/Olga Yastremska

Vor mehreren Wochen lernte die Erzgebirgerin den Mann auf einem Dating-Portal kennen - sie tauschten Nummern, schrieben täglich auf WhatsApp.

Durch das Schreiben und mehrfaches Telefonieren gewann der Täter das Vertrauen der 52-Jährigen.

Kurz vor dem ersten Treffen kündigte der Mann plötzlich an, dass er auf eine Geschäftsreise in die Türkei müsse. Dort angekommen, schilderte der Dating-Betrüger, dass er ausgeraubt worden sei - er habe nichts mehr und brauche dringend Geld.

Er bat seine Dating-Bekanntschaft um Bitcoins. "Dieser Aufforderung kam die 52-Jährige nach", bestätigt ein Polizeisprecher.

Doch damit nicht genug! Der Unbekannte schilderte der Frau anschließend eine weitere Notlage und überzeugte sie nochmals, mehrere tausend Euro auf ein türkisches Bankkonto zu überweisen. Als die Frau pleite war, riss der Kontakt ab.

Nun ermittelt die Polizei und warnt nochmals vor derartigen Betrugsmaschen. Wer in einem Dating-Portal auf einen mutmaßlichen Betrüger trifft, sollte den Kontakt sofort beenden und sich an die Polizei wenden.

Titelfoto: 123RF/Olga Yastremska

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0