Nach spektakulärem Unfall im Erzgebirge: Polizei findet flüchtigen Fahrer

Raschau-Markersbach - Nach zwei Unfällen und gleich doppelter Fahrerflucht in Raschau-Markersbach (Erzgebirgskreis) hat die Polizei einen Mann (42) verhaftet.

Ein 42-Jähriger baute gleich zwei Unfälle und flüchtete dann.
Ein 42-Jähriger baute gleich zwei Unfälle und flüchtete dann.  © Niko Mutschmann

Ein Auto hatte am Montagnachmittag beim Wenden einen anderen Wagen touchiert, der Fahrer war weitergefahren, wie die Polizei mitteilte.

Kurz darauf kam das Auto aus bisher unbekannter Ursache von der Straße ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen - der Fahrer flüchtete zu Fuß.

Mithilfe eines Fährtenhundes griffen Polizeibeamte wenig später einen 42-Jährigen auf, der unter dem Einfluss von Amphetaminen stand und per Haftbefehl gesucht wurde.

Der Mann ist inzwischen in Haft. Es wurde niemand verletzt.

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge: