Neue Mountainbike-Strecke für das Erzgebirge

Dorfchemnitz - Mit einer neuen, 140 Kilometer langen Strecke sollen künftig mehr Mountainbiker ins Erzgebirge gelockt und der Tourismus gestärkt werden.

Mit einer neuen, 140 Kilometer langen Strecke sollen künftig mehr Mountainbiker ins Erzgebirge gelockt werden.
Mit einer neuen, 140 Kilometer langen Strecke sollen künftig mehr Mountainbiker ins Erzgebirge gelockt werden.  © Maik Börner

"So wollen wir den Freistaat noch stärker als Ganzjahresziel profilieren", erklärte Tourismusministerin Barbara Klepsch (55, CDU) am Montag zum Anradeln auf der sogenannten Blockline in Dorfchemnitz (Kreis Mittelsachsen). 

Ihr Ministerium spricht von einem "Leuchtturmprojekt". 

Offiziell eröffnet wird die Rundtour zwischen Seiffen und Altenberg zwar erst im kommenden Jahr und wird bis dahin in Sachen Ausstattung und Service noch verbessert. 

Doch den Angaben nach ist sie beschildert und kann nun schon genutzt werden.

Das Angebot richte sich vor allem an sportliche Familien, hieß es. Es ergänzt den bestehenden "Stoneman Miriquidi" - eine gut 160 Kilometer lange Radstrecke durchs Erzgebirge beiderseits der deutsch-tschechischen Grenze.

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0