Crash im Erzgebirge: Opel knallt gegen Baum, Fahrer schwer verletzt

Oelsnitz/Erzg. - In der Nacht zum Freitag ist es in Oelsnitz im Erzgebirge zu einem schweren Unfall gekommen.

Die Straße musste für mehrere Stunden gesperrt werden.
Die Straße musste für mehrere Stunden gesperrt werden.  © Niko Mutschmann

Um kurz nach Mitternacht wurde die Feuerwehr Oelsnitz auf die Dr.-Otto-Nuschke-Straße gerufen. 

Auf dieser war aus bislang noch unklarer Ursache ein Opel von der Fahrbahn abgekommen und in der Folge frontal gegen einen Baum geprallt. 

Dabei wurde der Fahrer (67) nach ersten Informationen schwer verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. 

Die Feuerwehr Oelsnitz kam zum Einsatz, um auslaufende Betriebsmittel zu binden und die Einsatzstelle auszuleuchten. Es waren 13 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen vor Ort. 

Die Straße musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Update, 13.05 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, entstand bei dem Unfall ein Gesamtsachschaden von 8500 Euro. Der Opel musste abgeschleppt werden.

Der Opel knallte frontal gegen einen Baum.
Der Opel knallte frontal gegen einen Baum.  © Niko Mutschmann

Die Ermittlungen zum Unfall laufen.

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0