Virus-Krise: Olbernhauer Maschinenbauer hat jetzt ein Corona-Problem

Olbernhau/Chemnitz - Die Auswirkungen des Corona-Virus haben die Firmen in der Region erreicht. Vier von zehn Unternehmen spüren schon Beeinträchtigungen durch Lieferengpässe und Messeabsagen, ergab eine Umfrage der IHK Chemnitz.

etriebsleiter Martin Steinert (50) wollte seine Sondermaschinen nächste Woche auf der Messe in Nürnberg zeigen.
etriebsleiter Martin Steinert (50) wollte seine Sondermaschinen nächste Woche auf der Messe in Nürnberg zeigen.  © Detlev Müller

Auch Betriebsleiter Martin Steinert (51) steckt gedanklich, statt in Messe-Vorbereitungen für die verschobene "Holz-Handwerk" in Nürnberg, in den Auftragsbüchern für das nächste Jahr: "Wir rechnen mit Umsatzeinbußen. In Nürnberg wollten wir Aufträge abschließen, die uns eine Arbeitsauslastung für vier bis fünf Monate gebracht hätten. Es wird schwer sein, das zu kompensieren."

Dabei ging es für die Olbernhauer Firma Steinert Maschinenbau dieses Jahr um wichtige neue Kontakte. "Ursprünglich sind wir ein Drechselzentrum, statten Kunsthandwerker und Möbelbauer mit Maschinen und Werkzeugen aus. Mit Maschinenbau beschäftigen wir uns erst seit der Übernahme eines insolventen Zulieferers. In Nürnberg wollten wir neue Kunden in Kanada und Österreich gewinnen", so Steinert.

Der Messestand ist längst im Voraus bezahlt - trotzdem überlegt der Mittelständler, ob er den neuen Termin im Juni wahrnimmt: "Die Sondermaschine, die wir nächste Woche zur Messe zeigen wollten, ist dann schon ausgeliefert. Außerdem weiß man nicht, wie viele Kunden zu Beginn der Ferienzeit tatsächlich kommen."

Angesichts der Corona-Auswirkungen forderte IHK-Hauptgeschäftsführer Hans-Joachim Wunderlich (65) "schnelle und unbürokratische Hilfen bei betrieblichen Liquiditätsengpässen und Konjunkturimpulse von Bund und Land".

Metallbauer Richard Eckel (22) fräst ein Maschinenbett für eine Drechselbank.
Metallbauer Richard Eckel (22) fräst ein Maschinenbett für eine Drechselbank.  © Detlev Müller
Die Olbernhauer Firma Steinert stieg erst vor zwei Jahren in die Maschinenbau-Branche ein.
Die Olbernhauer Firma Steinert stieg erst vor zwei Jahren in die Maschinenbau-Branche ein.  © Detlev Müller
Mit den Drechselmaschinen aus Olbernhau können Holzteile wie diese gefertigt werden.
Mit den Drechselmaschinen aus Olbernhau können Holzteile wie diese gefertigt werden.  © Detlev Müller

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0