Ponys spazieren durch Ort: Feuerwehreinsatz im Erzgebirge

Lauter-Bernsbach - Drei Ponys haben am Sonntagnachmittag in Lauter-Bernsbach für Aufregung gesorgt.

Nach der Rettung konnten die Besitzer die Tiere wieder nach Hause bringen.
Nach der Rettung konnten die Besitzer die Tiere wieder nach Hause bringen.  © Niko Mutschmann

Die Tiere waren gegen 14.15 Uhr auf der Friedensstraße in Bernsbach unterwegs.

Den Kameraden der Feuerwehr gelang es, die Ponys durch ein offen stehendes Tor auf ein Grundstück zu leiten, wo sie erst einmal in Sicherheit waren.

Nur kurze Zeit später meldete sich der Besitzer der Tiere an der Einsatzstelle und nahm die Ponys wieder in Empfang.

Krankenhäuser überlastet! Weitere Intensivpatienten aus Sachsen werden ausgeflogen
Erzgebirge Krankenhäuser überlastet! Weitere Intensivpatienten aus Sachsen werden ausgeflogen

Offenbar war unter der Last des Neuschnees ein Ast abgebrochen, auf den Weidezaun gefallen und hatte die Ponys erschreckt.

Nach Informationen von der Einsatzstelle wollen die Besitzer nun prüfen, wie den Ponys die Flucht gelang, damit so etwas nicht wieder passiert.

Die Feuerwehr Bernsbach war mit drei Fahrzeugen vor Ort.
Die Feuerwehr Bernsbach war mit drei Fahrzeugen vor Ort.  © Niko Mutschmann

Die Feuerwehr Bernsbach war mit drei Einsatzfahrzeugen vor Ort.

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge: