Heftiger Crash im Erzgebirge: Pflegedienstfahrzeug überschlägt sich mehrfach

Marienberg - Schwerer Unfall am Sonntagmittag im Erzgebirge!

Das Fahrzeug überschlug sich und landete im Wald.
Das Fahrzeug überschlug sich und landete im Wald.  © Bernd März

Nach ersten Informationen verunglückte die Fahrerin (20) eines Pflegedienstfahrzeugs auf der S 217 zwischen Rübenau und Ansprung.

Sie war auf einer kurvigen Waldstrecke von Rübenau in Richtung Ansprung unterwegs. Nach Aussage der Polizei beging sie ausgangs einer Kurve einen Fahrfehler - sie fuhr zu schnell.

Der Fiat Panda krachte in den Straßengraben, schleuderte auf die Fahrbahn zurück, überschlug sich dann mehrfach und landete im Wald. 

Pfefferspray-Attacke auf Polizisten in Zwönitz: Angreifer kommt mit Geldstrafe davon
Erzgebirge Pfefferspray-Attacke auf Polizisten in Zwönitz: Angreifer kommt mit Geldstrafe davon

Die Feuerwehren aus Ansprung, Zöblitz und Olbernhau kamen zum Einsatz. Ersthelfer holten die Frau aus ihrem Fahrzeug. 

Die Kameraden sicherten das Auto und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf. 

Die schwer verletzte Fahrerin musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die Straße musste vorübergehend voll gesperrt werden.

Titelfoto: Bernd März

Mehr zum Thema Erzgebirge: