Schaurig! Erzgebirgerin schreibt Geister-Romane

Von Georg Dostmann

Stollberg - Geisterjagd im Erzgebirge: Die Stollbergerin Michelle Mittag (24) lehrt mit ihrem Buch "The Vandraren Stories" (Die Wanderer-Geschichten) das Gruseln. Der Kinder- und Jugendbuchroman ist das literarische Debüt der 24-Jährigen.

Der Gruselroman ist das literarische Debüt der Stollbergerin Michelle Mittag (24).
Der Gruselroman ist das literarische Debüt der Stollbergerin Michelle Mittag (24).  © Erz-Foto/Georg Ulrich Dostmann

Das Buch erzählt von der 14-jährigen Tamina, die in einem fiktiven Ort im Erzgebirge wohnt. Sie besucht ein Konzert ihrer Lieblingsband und lernt dabei den Bassisten Alex kennen - ein Zauberer, wie sich später herausstellen wird.

Dieser überreicht ihr eine Kugel und sagt, dass sie sich bald entscheiden müsse: "Daraufhin kommt es in ihrem Leben zu mysteriösen Zwischenfällen. Sie hat zum Beispiel Albträume, Erinnerungslücken und wird von wildfremden Menschen auf offener Straße angesprochen", erzählt die Autorin.

Geschrieben habe sie früher "entweder für mich selbst oder für die Schülerzeitung", erzählt sie von ihren Anfängen. Nachdem sie ihr Geschichtsstudium an der TU Chemnitz absolviert hatte, kam ihre Tochter Emily zur Welt: "Mir fehlte während der Elternzeit zunehmend die geistige Auslastung."

Schneechaos im Erzgebirge: B95 nach Glätte-Unfällen dicht
Erzgebirge Schneechaos im Erzgebirge: B95 nach Glätte-Unfällen dicht

Deshalb fing sie damit an, die insgesamt drei Bücher umfassende Geschichte auf dem Handy zu schreiben. Innerhalb von nur sechs Wochen war die Rohfassung fertig.

In dem Kinder- und Jugendbuch "The Vandraren Stories“ wird das Erzgebirge zur mystischen, gar gruseligen Szenerie (Symbolbild).
In dem Kinder- und Jugendbuch "The Vandraren Stories“ wird das Erzgebirge zur mystischen, gar gruseligen Szenerie (Symbolbild).  © 123RF/nexusplexus
Die ersten Seiten schrieb Autorin Michelle Mittag (24) auf dem Handy (Symbolbild).
Die ersten Seiten schrieb Autorin Michelle Mittag (24) auf dem Handy (Symbolbild).  © 123RF/zyabich

Übrigens: Nicht nur der Inhalt des Buches ist "made in Sachsen". Das Cover wurde von der Illustratorin Clara Vath aus Moritzburg entworfen, die auch die Bücher von "Drachenzähmen leicht gemacht" gestaltete.

Titelfoto: Erz-Foto/Georg Ulrich Dostmann

Mehr zum Thema Erzgebirge: