Hundehasser im Erzgebirge: Wieder Wurst mit Nägeln ausgelegt

Schönheide - Schon wieder sind in Schönheide einige mit Nägeln gespickte Hundeköder gefunden worden. 

Ein mutmaßlicher Hundehasser legte in Schönheide drei mit Nägeln gespickte Hundeköder aus (Symbolbild).
Ein mutmaßlicher Hundehasser legte in Schönheide drei mit Nägeln gespickte Hundeköder aus (Symbolbild).  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Zeugen fanden am Samstagabend an einem Grundstück drei mit Nägeln versehene Würstchen, alarmierten umgehend die Polizei.

Die präparierten Hundeköder wurden von den Beamten sichergestellt. Wer die Würstchen ausgelegt hat, soll nun von der Polizei aufgeklärt werden. 

Erst im Juli fanden Passanten in Schönheide Wurststücke, die mit Nägeln gespickt waren (TAG24 berichtete).

Wenige Tage später wurde der mutmaßliche Täter beim Auslegen der Hundeköder beobachtet (TAG24 berichtete). 

Bisher hat die Polizei allerdings noch keine heiße Spur. Die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0