Seiffener Weihnacht gibt's dieses Jahr wieder online

Seiffen - Der virtuelle Seiffener Weihnachtsmarkt geht in diesem Jahr in seine zweite Runde.

Dregeno-Chefin Juliane Kröner präsentierte 2020 erstmals den virtuellen Seiffener Weihnachtsmarkt - dieses Jahr gibt es eine Neuauflage.
Dregeno-Chefin Juliane Kröner präsentierte 2020 erstmals den virtuellen Seiffener Weihnachtsmarkt - dieses Jahr gibt es eine Neuauflage.  © Maik Börner

Das Projekt wurde 2020 von der Drechslergenossenschaft Seiffen (Dregeno) ins Leben gerufen, um die Männelmacher aus dem Erzgebirge im Lockdown zu unterstützen.

Unter www.erzgebirgische-weihnachtsmarkt.online konnten sich Besucher ein 360-Grad-Panorama des festlich geschmückten Rathausplatzes ansehen und gelangten von dort aus per Mausklick in die Online-Shops der einzelnen Buden.

Wegen des großen Erfolgs im Vorjahr erlebt der virtuelle Markt ab dem 1. November eine Neuauflage.

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Erzgebirge: