Erzgebirge: Hier gibt's Musik vom Ruderboot

Stollberg - Die Corona-Krise macht der Veranstaltungsbranche schwer zu schaffen. Umso mehr sind momentan kreative Ideen gefragt.

Der Walkteich in Stollberg wurde für die Band Jante zur Konzertbühne.
Der Walkteich in Stollberg wurde für die Band Jante zur Konzertbühne.  © Erz-Foto/Georg Ulrich Dostmann

Vor einer Woche gab die Gruppe Karat ein Konzert im Innenhof des Chemnitzer Penta Hotels, bei dem das Publikum aus den Hotelzimmern zuschaute (TAG24 berichtete). 

Am Samstag wurde der Walkteich in Stollberg zur außergewöhnlichen Konzertbühne.

Das Publikum verfolgte die beiden gut einstündigen Auftritte der Chemnitzer Folk-Pop-Band Jante vom Ruderboot aus. 

Die Idee dafür hatte Claudia Paul (42), Inhaberin des Walkbeach: "Normalerweise starten wir im Mai mit einer Eröffnungsparty in die neue Saison. Das war in diesem Jahr leider nicht möglich. Als ich mitbekam, dass es Bands gibt, die im Autokino spielen, kam mir die Idee: Warum nicht einmal ein Konzert auf dem Wasser?"

Die Premiere fand vor vier Wochen mit der Band 'No King. No Crown." aus Dresden statt und war restlos ausverkauft.

"Aufgrund dieser positiven Resonanz wollte ich ein solches Konzert wiederholen", so Claudia Paul. Für Jan Thierfelder (27) und Tim Bergelt (27) von der Band Jante eine aufregende Abwechslung: 

Claudia Paul (42) hatte den kreativen Einfall.
Claudia Paul (42) hatte den kreativen Einfall.  © Maik Börner

"Wir haben das letzte öffentliche Konzert vor acht Monaten gespielt. Für uns war das Bootskonzert eine neue Erfahrung. Und - es hat Spaß gemacht", resümiert Tim Bergelt.

Titelfoto: Erz-Foto/Georg Ulrich Dostmann

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0