Monatelange Bauarbeiten: Fahrbahnsanierung im Erzgebirge

Tannenberg/Geyer - Autofahrer müssen sich bis Jahresende im Erzgebirge auf eine kilometerlange Umleitung einstellen. Der Grund sind Bauarbeiten an der S260 in Tannenberg.

Die Fahrbahn der S260 im Erzgebirge wird erneuert. (Symbolbild)
Die Fahrbahn der S260 im Erzgebirge wird erneuert. (Symbolbild)  © 123rf/Bogdan Mircea Hoda

Wie das Landesamt für Straßenbau und Verkehr mitteilte, startet am Montag die Fahrbahnerneuerung der Staatsstraße. Betroffen ist der Abschnitt in und östlich von Tannenberg. "Der Bauabschnitt reicht von der innerörtlichen Kreuzung mit der S267 bis zur B95", so das Amt.

Die Arbeiten beginnen im Ort und gehen vorerst bis zur Glanzstoff Fabrik, anschließend wird abschnittsweise in Richtung B95 gearbeitet.

Auf einer Gesamtstrecke von rund vier Kilometern wird die Asphaltbinder- und Asphaltdeckschicht erneuert, vorhandene Durchlässe erneuert und es entstehen Busbuchten. "Zusätzlich wird die Fahrbahn im Bereich der Kreuzung mit der S 267 und die Busspur in diesem Bereich erneuert." Es soll eine Fußgängerquerung zur Bushaltestelle entstehen. 

Während der Bauarbeiten, die voraussichtlich bis Ende des Jahres dauern werden, ist eine Umleitung über die B95 in Richtung Mönchsbadknoten und die S222 in Geyer geplant.

Die Kosten für die Fahrbahnerneuerung belaufen sich auf 885.000 Euro.

Titelfoto: 123rf/Bogdan Mircea Hoda

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0