Erzgebirgisches Start-up gewinnt Gründerpreis

Thalheim - Großer Erfolg für das Start-up-Unternehmen von Robin Bauer (26) aus Thalheim

Robin Bauer (26) hat mit der Anatomie-Lernplattform den Publikumspreis des Sächsischen Gründerpreis gewonnen.
Robin Bauer (26) hat mit der Anatomie-Lernplattform den Publikumspreis des Sächsischen Gründerpreis gewonnen.  © Erz-Foto/Georg Ulrich Dostmann

Die Firma hat mit einer Anatomie-Lernplattform den Publikumspreis des Sächsischen Gründerpreises gewonnen.

Neben einem Macbook erhielt das dreiköpfige Team einen Imagefilm sowie eine Reise mit Minister Martin Dulig (46, SPD) in die Niederlande, um sich mit anderen Gründern auszutauschen.

Die offizielle Preisübergabe findet am kommenden Mittwoch im Thalheimer Rathaus statt.

Über die Lernplattform können sich Schüler, Studenten und Auszubildende online detailliertes Fachwissen über die Anatomie des menschlichen Körpers aneignen und praktische Inhalte wie manuelle Therapien oder Massagen ansehen.

"Wir sind gerade dabei, eine Version 2.0 der Plattform auf den Markt zu bringen, bei der die Benutzerfreundlichkeit verbessert wird", sagt Robin Bauer. 

Titelfoto: Erz-Foto/Georg Ulrich Dostmann

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0