Tiertransport im Erzgebirge verunglückt: Drei Schweine tot

Lugau - Ein Tiertransport mit 16 geladenen Hausschweinen ist am Dienstag in Lugau (Erzgebirgskreis) verunglückt.

Ein mit Hausschweinen beladener Tiertransport verunglückte am Dienstag in Lugau. Drei der Tiere mussten eingeschläfert werden.
Ein mit Hausschweinen beladener Tiertransport verunglückte am Dienstag in Lugau. Drei der Tiere mussten eingeschläfert werden.  © Sebastian Gollnow/dpa

Der 22 Jahre alte Fahrer sei mit seinem Auto in der Kurve von der Straße abgekommen, teilte die Polizei mit. Dabei sei der Anhänger mit den Tieren an einen Baum gekracht und habe sich quer auf die Fahrbahn gestellt.

Während der Fahrer unverletzt blieb, musste ein Tierarzt drei der Schweine vor Ort einschläfern. Der entstandene Schaden beträgt etwa 50.000 Euro.

Die Straße war nach dem Unfall am Dienstagnachmittag für mehrere Stunden voll gesperrt.

Titelfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0