Traktorenbrand im Erzgebirge: Bundesstraße kurz nach Öffnung wieder gesperrt

Zschopau/Hohndorf - Am Freitag kam es zu einem Großeinsatz für die Feuerwehr im Erzgebirge, weil ein Traktor in Flammen aufgegangen war!

Am Freitag ging ein Traktor auf der B174 in Flammen auf. Die Gründe dazu sind noch unklar.
Am Freitag ging ein Traktor auf der B174 in Flammen auf. Die Gründe dazu sind noch unklar.  © B&S

Auf Grund eines technischen Defekts war der Traktor auf der Bundesstraße 174 zwischen Zschopau Süd und Hohndorf unterwegs. Ungefähr 1,5 Kilometer vor Hohndorf fing er plötzlich Feuer.

Der auf dem Anhänger geladene Mais fing ebenfalls Feuer, der Traktor brannte komplett aus.

Die Feuerwehren Zschopau, Gornau und Krumhermersdorf rückten zur Einsatzstelle an und sperrten die Straße, um das Feuer mittels Löschschaum zu bekämpften.

Seat-Fahrerin kracht mit Erzgebirgsbahn zusammen
Erzgebirge Seat-Fahrerin kracht mit Erzgebirgsbahn zusammen

Erst zwei Stunden zuvor wurde die B174 wieder geöffnet, nachdem sie aufgrund von Baumfällarbeiten zwölf Tage gesperrt war. Erst kurz vor Mitternacht war die Straße wieder befahrbar.

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Titelfoto: B&S

Mehr zum Thema Erzgebirge: