Weiße Überraschung im Herbst: Der erste Schnee in Sachsen ist da!

Oberwiesenthal - In Sachsen hat es am Mittwochmorgen den ersten Schnee in diesem Herbst gegeben: Ein paar Schneeflocken fielen im Erzgebirge.

Bei knapp unter null Grad fielen die ersten Schneeflocken im Erzgebirge.
Bei knapp unter null Grad fielen die ersten Schneeflocken im Erzgebirge.  © Thomas Fritzsch

Nachdem die neue Woche mit Bibber-Kälte startete, gab es nun auch die weiße eiskalte Überraschung. Der erste richtige Schnee in diesem Herbst ist auf dem Fichtelberg gefallen.

Bei Temperaturen von knapp unter 0 Grad blieb er sogar liegen. Zweige, Blätter und auch Autos waren von der weißen Pracht überzogen.

In Marienberg-Kühnhaide, der "Kältekammer Sachsens", wurden am Morgen minus 0,5 Grad am Boden gemessen, da war es am Montag mit minus 8,9 Grad deutlich kälter.

Crash im Erzgebirge: Laster kracht frontal gegen Baum
Erzgebirge Crash im Erzgebirge: Laster kracht frontal gegen Baum

Wie geht es in den nächsten Tagen weiter mit dem winterlichen Wetter?

Die Temperaturen steigen wieder, auch nachts gibt es im Bergland nur noch Tiefstwerte um die 5 Grad. Am Donnerstag werden Höchstwerte von bis zu 13, im Bergland bis zu 10 Grad erreicht. Dabei wird leichter Regen erwartet, erst am Samstag bleibt es laut dem Deutschen Wetterdienst niederschlagsfrei.

Mit leichtem Schnee waren am Mittwochmorgen die Bäume auf dem Fichtelberg bedeckt.
Mit leichtem Schnee waren am Mittwochmorgen die Bäume auf dem Fichtelberg bedeckt.  © Thomas Fritzsch

Mit neuem Schneefall ist also in den nächsten Tagen erst einmal nicht mehr zu rechnen.

Titelfoto: Thomas Fritzsch

Mehr zum Thema Erzgebirge: