Winter-Chaos in Sachsen: Teilweise kein Diesel aus den Zapfsäulen!

Stollberg - Lange Gesichter an der Zapfsäule! An einigen Tankstellen in Sachsen gab es am Dienstag keinen Diesel mehr. Der Grund: Die Tanklastzüge kamen wegen Schnee, Eis und Glätte kaum voran, steckten teilweise fest oder wurden offenbar gar nicht erst losgeschickt.

Die Total-Tankstelle an der B180 bei Stollberg hatte offenbar kurzzeitig kein Diesel mehr. Wegen Schnee und Eis kamen keine Lieferungen an.
Die Total-Tankstelle an der B180 bei Stollberg hatte offenbar kurzzeitig kein Diesel mehr. Wegen Schnee und Eis kamen keine Lieferungen an.  © Bernd März

An Diesel-Zapfsäule der Total-Tankstelle an der B180 bei Stollberg (Erzgebirge) hing am Dienstagnachmittag ein Schild: Außer Betrieb. Doch die Zapfsäule funktionierte - vielmehr fehlte es offenbar an Kraftstoff.

Dieser steckte zusammen mit den Tanklastzügen auf Rastplätzen fest oder wurde gar nicht erst losgeschickt.

Auf Nachfrage von TAG24 bei der betroffenen Tankstelle bestätigt man: Es habe aufgrund des Wetters Lieferschwierigkeiten gegeben. Mittlerweile habe man aber eine Diesel-Lieferung erhalten - die Kunden könnten nun wieder wie gewohnt tanken.

Zukunft des Bergbaus im Erzgebirge? So funktioniert Rohstoff-Gewinnung mit Bakterien
Erzgebirge Zukunft des Bergbaus im Erzgebirge? So funktioniert Rohstoff-Gewinnung mit Bakterien

Ähnlich sieht es auch bei der "Total"-Tankstelle an der Äußeren Wolkensteiner Straße in Marienberg aus. Auch dort kam die Diesel-Lieferung verspätet an. "Allerdings ist uns der Kraftstoff nicht ausgegangen", bestätigt eine Mitarbeiterin. Ein Diesel-Engpass habe es nicht gegeben.

Anders bei der "ELAN"-Tankstelle in Burkhardtsdorf. Dort ist es laut TAG24-Informationen immer noch nicht möglich, sein Fahrzeug mit Diesel zu betanken. Offenbar gibt es weiterhin Lieferschwierigkeiten.

Hier kommt niemand mehr durch! Wegen Schneeverwehungen mussten im Erzgebirge teilweise Straßen gesperrt werden.
Hier kommt niemand mehr durch! Wegen Schneeverwehungen mussten im Erzgebirge teilweise Straßen gesperrt werden.  © André März

"Total"-Geschäftsstelle versichert: Es ist Diesel für alle da

Auf Nachfrage bei der "Total"-Geschäftsstelle in Berlin heißt es: "Lieferschwierigkeiten sind uns aktuell nicht bekannt". Kunden sollten sich zudem keine Sorgen machen: Diesel sei für alle da!

Somit dürfte es sich bei den Liefer-Engpässen im Erzgebirge um Ausnahmen handeln, zu denen es allerdings in den kommenden Tagen immer wieder kommen kann. Bis zum Wochenende sind im Erzgebirge und Teilen Sachsens zweistellige Minusgrade und Schneefall gemeldet.

Das Winter-Chaos in Sachsen wird sich somit vermutlich auch in den kommenden Tagen fortsetzen.

Titelfoto: André März, Bernd März

Mehr zum Thema Erzgebirge: