Ford kracht in Geländer: Rad bei Unfall herausgerissen

Zschorlau - Schwerer Unfall im Erzgebirge: In Zschorlau ist ein Ford mit voller Wucht gegen ein Brückengeländer gefahren.

Bei dem Unfall wurde an dem Ford das rechte Vorderrad herausgerissen.
Bei dem Unfall wurde an dem Ford das rechte Vorderrad herausgerissen.  © Niko Mutschmann

Der Unfall ist am frühen Montagnachmittag auf der Talstraße passiert.

Der Ford war aus Richtung Aue kommend auf der Straße unterwegs, als das Fahrzeug plötzlich von der Fahrbahn abkam und gegen ein Brückengeländer krachte.

Der Aufprall war so heftig, dass das rechte Vorderrad herausgerissen wurde. 

Der Fahrer (67) blieb bei dem Crash unverletzt. 

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen. Wie hoch der entstandene Schaden ist, steht noch nicht fest.

Update 14.7.: Wie die Polizei mitteilt, entstand bei dem Unfall Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 12.000 Euro.

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0