13-Jähriger stürzt mit Elektro-Skateboard: Schwere Kopfverletzungen

Höchst - Beim Sturz mit einem Elektro-Skateboard auf einer abschüssigen Straße im südhessischen Höchst (Odenwaldkreis) ist ein 13-Jähriger schwer verletzt worden. 

Der Junge fuhr mit dem Skateboard eine abschüssige Straße hinunter (Symbolfoto).
Der Junge fuhr mit dem Skateboard eine abschüssige Straße hinunter (Symbolfoto).  © 123rf/neydt

Ein Rettungshubschrauber brachte den Jungen in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte. 

Warum er am Donnerstagabend stürzte, sei noch unklar. 

Er habe schwere Kopfverletzungen erlitten, sagte eine Sprecherin weiter.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei am Donnerstag gegen 18.15 Uhr.

Titelfoto: 123rf/neydt

Mehr zum Thema Hessen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0