Frau läuft einfach über die Gleise, als Zug heranfährt: Notbremsung!

Baunatal-Rengershausen - Beim Überqueren von Bahngleisen in Nordhessen hat eine Frau die Notbremsung eines herannahenden Güterzuges ausgelöst.

Der Zugführer leitete eine Notbremsung ein (Symbolfoto).
Der Zugführer leitete eine Notbremsung ein (Symbolfoto).  © Daniel Bockwoldt/dpa

Die 67-Jährige blieb dabei unverletzt, lediglich ihre Handtasche wurde vom Zug mitgerissen, wie die Polizei in Kassel am Montag mitteilte.

Demnach war sie am Samstag über die Gleise am Bahnhof Baunatal-Rengershausen gelaufen, als der Zug sie beinahe erwischte.

Nachdem der Lokführer die Frau im Gleisbett bemerkte, konnte er den 1900 Tonnen schweren Zug durch eine Notbremsung knapp 500 Meter weiter zum Stehen bringen.

Nach Total-Blackout in Dresden: Auch über 20.000 Menschen in Wiesbaden ohne Strom
Hessen Nach Total-Blackout in Dresden: Auch über 20.000 Menschen in Wiesbaden ohne Strom

Der Mann stand unter Schock und musste von den Einsatzkräften betreut werden.

Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht und muss sich nun wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr verantworten.

Der Vorfall hatte auch die kurzzeitige Sperrung der Strecke zur Folge. Insgesamt waren rund 30 Züge knapp zehn Minuten verspätet.

Titelfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

Mehr zum Thema Hessen: