Geisterfahrer rast über A5 bei Weiterstadt: Polizei fahndet nach silbernem Audi A6

Weiterstadt - Die Polizei in Südhessen fahndet nach einem silbernen Audi A6 Limousine.

Ein silberner Audi entkam am späten Donnerstagabend gleich zweimal der Polizei, die Ermittler suchen Zeugen (Symbolbild).
Ein silberner Audi entkam am späten Donnerstagabend gleich zweimal der Polizei, die Ermittler suchen Zeugen (Symbolbild).  © Carsten Rehder/dpa

Der Wagen war am späten Donnerstagabend auf der A672 in Fahrtrichtung Darmstadt unterwegs, am Steuer saß ein etwa 50 Jahre alter Mann mit Glatze, wie das Polizeipräsidium Südhessen in der Nacht zum Freitag mitteilte.

Demnach wollte eine Polizeikontrolle den Wagen am Donnerstag gegen 23.20 Uhr anhalten. Doch der Audi-Fahrer missachtete die "mittels Leuchtkelle gegebenen Anhaltezeichen und flüchtete mit stark überhöhter Geschwindigkeit", wie ein Sprecher erläuterte.

Umgehend wurde der Wagen zur Fahndung ausgeschrieben, doch zunächst fehlte jede Spur.

Etwas später sichtete eine Polizeistreife jedoch eine silberfarbene Audi-Limousine, welche auf der Autobahn 5 in Höhe des Parkplatzes "Täubcheshöhle" kurz nach der Anschlussstelle Weiterstadt entgegen der Fahrtrichtung über die A5 raste.

Wieder entkam der Audi-Fahrer, die Polizei vermutet, dass er kurz nach der Sichtung auf der A5 von der Autobahn wieder abgefahren ist.

Die Fahndung der Polizei nach dem Geisterfahrer dauert an. Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer 0615187560 bei den Ermittlern melden.

Titelfoto: Carsten Rehder/dpa

Mehr zum Thema Hessen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0