Gruppe schlägt mit Eisenstange auf 27-Jährigen ein: Täter flüchteten

Wetzlar - Eine zehn- bis 15-köpfige Gruppe hat einen 27-Jährigen in Wetzlar schwer verletzt und ist anschließend geflüchtet.

Die Täter schleuderten zudem eine Bierflasche gegen den Kopf des Mannes (Symbolfoto).
Die Täter schleuderten zudem eine Bierflasche gegen den Kopf des Mannes (Symbolfoto).  © Jens Wolf/ZB/dpa

Der Mann musste wegen schwerer Kopfverletzungen und Verletzungen an der Lunge sowie am Auge noch in der Nacht auf Mittwoch operiert werden, wie die Polizei mitteilte.

Der 27-Jährige habe am Dienstagabend zunächst Streit mit einem bisher Unbekannten gehabt und sei danach mit der Tätergruppe in einen weiteren Streit geraten.

Dabei stürzte der Mann den Angaben zufolge zu Boden und wurde geschlagen und getreten.

Haushalte in Hessen bei Energiewende laut Umfrage unter dem Bundesschnitt
Hessen Haushalte in Hessen bei Energiewende laut Umfrage unter dem Bundesschnitt

Ein Täter habe ihm eine Bierflasche gegen den Kopf geschleudert, ein anderer mit einer Eisenstange auf ihn eingeschlagen.

Beim Eintreffen der Streife waren die Täter geflüchtet, die Polizei fahndet nun nach ihnen.

Titelfoto: Jens Wolf/ZB/dpa

Mehr zum Thema Hessen: