Internet-Hetze gegen Hanaus Oberbürgermeister! Jetzt geht es 25-Jährigem an den Kragen

Hanau - Wegen Beleidigungen und Drohungen gegen Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky (61, SPD) im Internet sind gegen einen 25-Jährigen 5400 Euro Geldstrafe verhängt geworden.

Hanaus OB Claus Kaminsky (61, SPD) wurde von dem jungen Mann mehrfach beleidigt und bedroht.
Hanaus OB Claus Kaminsky (61, SPD) wurde von dem jungen Mann mehrfach beleidigt und bedroht.  © dpa/Andreas Arnold

Dies teilte ein Sprecher der Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT), die bei der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt angesiedelt ist, am Dienstag mit.

Der Mann muss 180 Tagessätze zu je 30 Euro zahlen.

Der Strafbefehl sei bereits seit dem 6. Januar rechtskräftig. Zuvor hatte die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet.

Gruppe schlägt mit Eisenstange auf 27-Jährigen ein: Täter flüchteten
Hessen Gruppe schlägt mit Eisenstange auf 27-Jährigen ein: Täter flüchteten

Hintergrund seien Äußerungen des Mannes auf Facebook, so der Sprecher. Dort habe er den OB mittels öffentlich einsehbarer Beiträge sowie persönlicher Nachrichten mehrfach beleidigt und bedroht.

Das Ermittlungsverfahren habe auf mehreren Meldungen bei der vergangenes Jahr eingerichteten Meldestelle www.hessengegenhetze.de beruht.

Titelfoto: dpa/Andreas Arnold

Mehr zum Thema Hessen: