Mega-Stau auf der A7: Laster-Anhänger mit geplatztem Reifen steht quer

Fulda - Ein geplatzter Reifen bei einem Lkw hat am frühen Montagmorgen zu einem stundenlangen Stau auf der Autobahn 7 geführt. 

Der Lastwagen-Anhänger kippte um und blockierte die Fahrbahn und den Standstreifen
Der Lastwagen-Anhänger kippte um und blockierte die Fahrbahn und den Standstreifen  © Peter Steffen/dpa

Der Polizei zufolge stellte sich der Anhänger des Lasters bei der Reifenpanne quer und versperre die Fahrbahn. Verletzt wurde niemand.

Der Unfall ereignete sich nahe Uttrichshausen (Landkreis Fulda). Der Fahrer habe die Kontrolle über den Lastwagen verloren und sei nach links von der Fahrbahn abgekommen, hieß es in der Polizeimitteilung. 

Dabei beschädigte der mit 23 Tonnen Aluminiumprofilen beladene Lkw mehr als 100 Meter der Leitplanke.

Der Anhänger kippte um und blockierte sowohl die Fahrbahn als auch den Standstreifen, die Zugmaschine kam im Straßengraben zum Stehen. Der Sachschaden wurde auf rund 130.000 Euro geschätzt.

Die Autobahn musste danach für viereinhalb Stunden voll gesperrt werden, es kam zu einem längeren Rückstau.

Titelfoto: Peter Steffen/dpa

Mehr zum Thema Hessen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0