Moped-Führerschein: So alt müssen Jugendliche in Hessen ab Freitag mindestens sein

Wiesbaden - In Hessen können Jugendliche künftig bereits im Alter von 15 statt 16 Jahren mit Führerschein Mopedfahren. 

Ab Freitag dürfen 15-Jährige in Hessen Moped fahren (Symbolbild).
Ab Freitag dürfen 15-Jährige in Hessen Moped fahren (Symbolbild).  © Hendrik Schmidt/ZB/dpa

Eine entsprechende Verordnung tritt an diesem Freitag (10. Juli) in Kraft, wie das Hessische Verkehrsministerium in Wiesbaden am Donnerstagmorgen mitteilte.

Seit vergangenem Dezember können die Bundesländer über eine solche Alterssenkung selbst entscheiden. In Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen oder Thüringen wurde dies schon umgesetzt.

Vor allem für Jugendliche auf dem Land sei das eine neue Möglichkeit, unabhängig von den Eltern mobil zu sein, sagte Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) dem Sender zufolge.

Auch zur Schule oder zum Ausbildungsbetrieb könne man dann schon ab 15 Jahren mit dem eigenen Moped fahren.

Der Minister sorgt sich nach eigenen Angaben aber auch, dass die Unfallzahlen steigen könnten. Hessen wolle deshalb die Änderung drei Jahre lang beobachten. Dann solle entschieden werden, ob Mopedfahren ab 15 dauerhaft erlaubt wird.

Das hessische Kabinett hatte den Führerschein mit 15 bereits vor einiger Zeit beschlossen. Am Freitag tritt die Verordnung in Kraft.

Titelfoto: Hendrik Schmidt/ZB/dpa

Mehr zum Thema Hessen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0