Raubüberfall in Darmstadt: Bäckerei-Mitarbeiterinnen mit langem Messer bedroht

Darmstadt - Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Bäckerei in Darmstadt am Montagmorgen fahndet die Polizei mit Hochdruck nach zwei Männern.

Die Polizei in Darmstadt fahndet nach zwei Räubern und sucht Zeugen (Symbolbild).
Die Polizei in Darmstadt fahndet nach zwei Räubern und sucht Zeugen (Symbolbild).  © Montage: dpa/Boris Roessler, dpa/Boris Roessler

Der Überfall ereignete ich am Montag gegen 9 Uhr in der Flotowstraße in Darmstadt, wie das Polizeipräsidium Südhessen mitteilte.

Demnach betraten die beiden maskierten Täter die Bäckerei-Filiale im Darmstädter Komponistenviertel und forderten die Herausgabe von Bargeld.

"Um dieser Forderung Nachdruck zu verleihen, bedrohten sie die Mitarbeiterinnen mit einem langen Messer", erklärte ein Polizeisprecher.

Mit einer Beute von mehreren Hundert Euro flohen die Räuber in Richtung Mozartweg.

Nach dem Überfall leitete die Polizei umgehend eine Fahndung ein, jedoch ohne Erfolg. Die beiden Kriminellen sind weiter auf der Flucht.

Laut den Ermittlern werden die Gesuchten beide wie folgt beschrieben:
  • zwischen 20 und 40 Jahren alt
  • von schlanker Statur
  • komplett schwarz gekleidet.

Zudem hatten beide Täter bei dem Raubüberfall ihre Gesichter mit blauen OP-Masken verhüllt.

Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer 061519690 bei der Polizei in Darmstadt melden.

Titelfoto: Montage: dpa/Boris Roessler, dpa/Boris Roessler

Mehr zum Thema Hessen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0